Maturafeier 8A und 8B

Am Mittwoch, den 19.06.2024 durften wir die Schülerinnen und Schüler der 8A und 8B, begleitet von ihren Eltern, Familien und Freunden zur Maturafeier in die Aula unserer Schule bitten.

Nach Überreichung der Reife- und Diplomprüfungszeugnisse durch Clusterleiter Mag. Hannes Scherzer, Bereichsleiterin Mag. Irmgard Hausharter und die beiden Klassenvorständinnen der Abschlussklassen Mag. Gerlinde Bergmann-Gruber (8A) und Mag. Verena Wenzl-Gaber (8B) lud das Buffet, gesponsert von unserem Elternverein, noch zum Verweilen ein. Es wurde auf die erbrachten Leistungen angestoßen und über vergangene Zeiten gesprochen. Besonderer Dank gilt auch Mag. Peter Prammerdorfer mit unserer Schulband für die musikalische Umrahmung der Feier und den Schülerinnen und Schülern der 7B, welche die Bewirtung übernahmen.

Wir wünschen unseren Absolventinnen und Absolventen von Herzen alles erdenklich Gute für ihre weiteren Wege.

Mündliche Matura der 8B am 19. 06. 2024

Wir gratulieren herzlichst zu den hervorragenden Prüfungen👍🎓👏

MINT-Workshops MS Straßburg

Im Rahmen der MINT-Kooperation mit der MS Straßburch besuchten uns am 15. Mai 2024 die 3. Klassen der MS Straßburg und konnten bei zwei sehr interessanten Workshops ihr Wissen erweitern.

Biologie

Es wurde ein Mikroskopie-Workshop zur Absolvierung des „Mikroskopier-Führerscheines“ durchgeführt. Unter der Anleitung von Frau Prof. Heike Pfalz wurden Trockenpräparate, pflanzliche und tierische Zellen bzw. Lebewesen fixiert, beobachtet und skizziert. Vielen Dank den SchülerInnen des WPF Biologie, die mit Eifer und Fachwissen unsere begeisterten GastschülerInnen bei der Herstellung ihrer Präparate gecoacht und unterstützt haben.

Informatik

Sechs Legoroboter, viele begeisterte Schüler:innen – mehr braucht es eigentlich nicht, um einen kleinen Einblick in die Welt der Programmierung zu erhalten. Unter Anleitung von Frau Prof. Hausharter trompeteten, miauten, blinkten und tanzten die Legoroboter um die Wette.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wir freuen uns schon auf weitere Besuche.

Sportliche Tage am BORG Mai 2024

Ende Mai nahm unsere Schule an einigen Sportwettkämpfen teil.

Tennis

So waren Theresa Groicher und Verena Kerndle im Schulcup Tennis im Einsatz. Gemeinsam mit Schüler:innen der HAK traten sie als Cluster zu den Spielen in St. Veit an. Das Wetter und die Einstellung passten, nur der Gegner war leider sehr stark. So trat die HLW mit einer burschendominierten Mannschaft gegen unsere 3 Mädchen und einen Burschen an.

Unser Tennisteam

Beachvolleyball

Besser erging es uns beim Schulcup Beachvolleyball, welcher im Freizeitzentrum Althofen stattfand.

Das Wetter war leider bescheiden, aber die Ergebnisse dafür umso sonniger. So konnten im 2er Bewerb, gespielt von Lea Mehringer (7a), Theresa Groicher (6a), Stadler Isabell (5b), Sebastian Dengg (5a), Bacher Simon (7a) und Ludwig Leschanz (7b), der 2. Platz erspielt werden.

Auch unser Quattroteam, bestehend aus Maren Wissiak, Helena Groicher, Larissa Trummer (alle 5a), Felix Knapp, Sandro Landsmann (beide 7b) und Konstantin Rauch (7a),  zeigte sein Können und konnte den tollen 3. Platz bei den Bezirksmeisterschaften erreichen.

Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern .

8. Kärntner Jugend Theaterfestival 24

Am 16. und 17. Mai 2024 drehte sich im Schloss Porcia in Spittal/Drau alles um die Bretter, die die Welt bedeuten. Der Vorhang ging auf für das Kärntner Jugend-Theaterfestival.

Jugend-Landesrätin Sara Schaar und Günther Hollauf, akademischer Theaterpädagoge und Initiator des Kärntner Schüler- und Jugend-Theaterfestivals, präsentierten die Hintergründe in einer Pressekonferenz. Bereits im Jahr 2015 fand erstmals das Kärntner Schüler- und Jugend-Theaterfestival am Stadttheater Klagenfurt statt, seit 2016 im Schloss Porcia. „Nun heben wir das Festival, das sich in Kärnten bereits etabliert hat, auf eine neue Ebene. Das Land Kärnten ist als Hauptpartner mit an Bord und fördert die Veranstaltung verstärkt mit Mitteln des Landesjugend- und Kulturreferates. Außerdem erfolgt eine Neuausrichtung, indem sich das Kärntner Jugend-Theaterfestival auf die gesamte Jugend-Theaterszene konzentriert und nicht mehr nur auf Schultheater“, so Schaar.

Acht Theatergruppen mit 8-16 jungen Schauspielerinnen und Schauspielern waren diesmal mit dabei – so viele wie noch nie.

Die Eröffnung fand am Donnerstag um 10.00 Uhr im Schloss Porcia in Spittal/ Drau statt. Über den Tag verteilt fanden 5 Theatervorstellungen statt. Den Anschluss bildete das Stück Weltuntergang von Jura Soyfer um mit Beginn um 20.30 Uhr. Am Freitag begannen die Vorstellungen um 10 Uhr.

Um 18.30 Uhr wurde dann von allen Beteiligten der Gewinner des Publikumspreises gewählt. Unsere Theatergruppe Theater_intim wurde heuer unter allen Beteiligten zum Sieger gekürt.

Alle beteiligten Jugendtheatergruppen ist eines gemeinsam: Die erarbeiteten Theaterproduktionen sollen keine oberflächliche Unterhaltung sein, sondern im Sinne der Autoren dieser Stücke Werte transportieren. Die Jugendlichen und ihre Betreuer wollen ernsthaftes Theater machen und auch dementsprechend ernst genommen werden.

Herzliche Gratulation an unsere tolle Gruppe!!

https://www.meinbezirk.at/st-veit/c-lokales/theater-intim-des-borg-althofen-gewinnt-preis-der-stadt-spittal_a6701480

Teambuilding 7B

Spannende Exkursion und kreatives Teambuilding der 7B  ins Kärnten Museum und den Escaperoom in Klagenfurt

Auer von Welsbach Preis 2024

Auer von Welsbach Preis 2024 Teil 1 -> Auftaktveranstaltung -> Wer war Carl Auer von Welsbach?

Am 21.11.23 gab es die Auftaktveranstaltung des AvW Preises 2024.Der Carl Auer von Welsbach Experte Prof. Roland Adunka gab einen Einblick in das faszinierende Leben des Entdeckers, Erfinders und naturwissenschaftlichen Genies Carl Auer von Welsbach welcher ja der Namensgeber unserer Schule ist. 16 freiwillige Schülerinnen und Schüler nehmen heuer am Wettbewerb Teil um die begehrten Preise zu ergattern.

Auer von Welsbach Preis 2024 Teil 2 -> Science Day -> Theorie Tag

Am heutigen Science Day (23.01.24) im Zuge des Auer von Welsbach Preises gab es eine Firmenpräsentation über die Treibacher Industrie AG. Das chemisch-metallurgische Unternehmen mit Hauptfirmensitz in Althofen verkauft weltweit Produkte (B2B) welche wir tagtäglich in unseren Händen halten.

Danach gab es interessante Vorträge von drei Fachexperten aus den Bereichen Nasschemie, Festkörperanalytik und Umweltanalytik. Die Entstehung von Erdöl, Messverfahren von radioaktiver Strahlung, der Nachweis von Quecksilber in verschiedenen Proben bis hin zur Destillationsmethoden waren die Hauptthemen des heutigen Vormittags.

Auer von Welsbach Preis 2024 Teil 3 -> Science Day -> Praxistag bei der Treibacher Industrie AG

Beim heutigen Science Day, welcher bei der Treibacher Industrie AG stattgefunden hat, gab es viele interessante Beobachtungen zu machen.

In den neuen nasschemischen Labors wurden von den Schülern mitgebrachte Fischproben auf ihren Quecksilber- und Chlorid Gehalt untersucht. In der Abteilung für Festkörperanalytik konnten wir einen tollen Einblick in modernste Messmethoden für die Untersuchung von radioaktiver Strahlung bekommen. Gamma-Spektroskopie, Raster-Elektronenmikroskop und Röntgenfluoreszenzanalysen sieht man nicht alle Tage. Auch die am Theorietag erklärten Destillationsmethoden wurden praktisch durchgeführt, so konnten wir z.B. Rotwein destillieren und mittels Refraktometrie den Alkoholgehalt der Proben bestimmen. Nach einem guten Essen in der Werkskantine konnten wir noch den Ferrolegierungsbetrieb (FL) besichtigen und den Abguss von flüssigen Metallen bestaunen.

Vielen Dank an die Treibacher Industrie AG und die Fachexperten für die tollen Eindrücke!

FINALTAG – Auer von Welsbach-Preis 2024

Am 29. Februar 2024 wurde der „Auer von Welsbach Preis 2024“ für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Naturwissenschaften verliehen.

Was macht diesen Wettbewerb so besonders? In Kärnten ist diese Art von Zusammenarbeit einer AHS mit einem Industriebetrieb einzigartig und ist bereits seit Jahren eine Win-Win Geschichte für alle Beteiligten. Großzügig unterstützt wird dieses Vorzeigeprojekt zusätzlich von der Stadtgemeinde Althofen. Am Finaltag fand eine kommissionelle Prüfung mit naturwissenschaftlichen Experimenten, durchgeführt von Mitarbeitern der TREIBACHER und den Lehrkräften, weiters mit Herrn Prof. Adunka und mit Herrn Bürgermeister Dr. Zemrosser statt.

Im Rahmen eines spannenden, humorvollen und feierlichen Finalabends, welcher mit musikalischen Darbietungen der musischen Schülerinnen und Schüler festlich gestaltet wurde, mussten die 3 Finalisten nochmals ihre Präsentationen vor Publikum zeigen. Danach gab es die Preisverleihung und ein genussvolles Buffet, welches von der Stadtgemeinde Althofen gesponsert wurde.

Der 1. Preis („Auer von Welsbach-Preis“) wurde vom Vorstand der TREIBACHER Herrn MMag. Greimel übergeben (Praktikumsplatz über 4 Wochen und 200 Euro). Der 2. Preis wurde durch die Stadtgemeinde Althofen (150 Euro und eine Ganzjahreskarte für das Freizeitzentrum) übergeben. Der 3. Preis wurde vom Elternverein gesponsert (100Euro und 30Euro Libro-Gutscheine) und von der Schule übergeben.

Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen konnten sich zusätzlich über ein edles Feuerzeug freuen, welches durch die Schule überreicht wurde. Wir gratulieren herzlichst allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und bedanken uns für die ausgezeichnete Zusammenarbeit aller Beteiligten.

Die Preisträger 2024 sind:

1. Preis und „Auer von Welsbach-Preisträger 2024“

Jakob Monay 8B

2. Preis

Tobias Krametter 7B

3. Preis

Felix Knapp 7B

Spotlights 2024 – Vorschau

Auch heuer wieder zeigen unsere Schülerinnen und Schüler ihr Können bei unseren Spotlights!

Neben Versuchen aus Biologie, Chemie und Physik wird die Aula des BORG Althofen zum Schauplatz eines außergewöhnlichen Events:

Der Elvis-Imitator “Buzgi” wird gemeinsam mit Schülern des BORG Althofen das Semesterabschlusskonzert “Spotlight” präsentieren. Die Show verspricht eine mitreißende Zeitreise durch die legendären Hits des King of Rock ‘n’ Roll.

Der Veranstaltungsort ist das BORG Auer von Welsbach, und der Vorhang hebt sich um 19 Uhr. Ein unvergesslicher Abend voller Musik und Unterhaltung erwartet die Besucher.

Einen kleinen Vorgeschmack gibt es hier:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Volleyball Weihnachtsturnier 2023

Das traditionelle Weihnachts-Volleyball-Turnier fand heuer am 18. Dezember 2023 statt.

Sehr stark präsentierten sich die 5. Klassen.

Der Sieg ging aber an die sehr stark spielende 8A.

Herzliche Gratulation an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Seiten der Schulgemeinschaft.

Adventmesse in der Stadtpfarrkirche Althofen 2023

Traditionell am 3. Adventsonntag, Gaudete, gestaltete unsere Schule am 17. Dezember 2023 die Adventmesse in der Stadtpfarrkirche in Althofen.

Neben dem Chor und der Gitarrengruppe trat ein Ensemble mit Nicole Krassnitzer (Klarinette), Logan Krenbucher (Gitarre) und Felix Lindschinger (steirische Harmonika) auf und gab Klassiker, wie zum Beispiel “Rudolph, the red nosed reindeer” zum Besten, was nicht nur die Kirchenbesucherinnen und -besucher, sondern auch die Ministranten sichtlich begeisterte.

Herr Prof. Prammerdorfer und Herr Prof. Logar begleiteten die Schülerinnen und Schüler mit Gitarre bzw. Orgel.

Im Anschluss an die Messe wurden noch einige Lieder hinter der Stadtpfarrkirche für die begeisterten Zuschauerinnen und Zuschauer gesungen.

Unser Schulsprecher Kevin Kreuzwirt trat neben dem Chor auch als Lektor und Kantor in Erscheinung.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden!

-> Facebook “Kleine Zeitung”

-> Link zum Artikel der Pfarre Althofen