Website-Box CMS Login
... zur Startseite
Navigation

BORG intern - Interview mit Frau Mag. Tomaschitz

Grüß Gott, Frau Professor Tomaschitz. Wir hätten ein paar Fragen an Sie und wir würden uns freuen, wenn Sie uns diese beantworten würden. Danke im Voraus.

 

Was hat Sie dazu bewogen, Englisch zu studieren?

 

Ich habe Englisch schon immer sehr gerne gehabt. In meinen zwei Aufenthalten in Spanien, die beide ca. drei Monate dauerten, verbesserte ich auch noch mein Spanisch. In meiner Schulzeit in der HLW besuchte ich den Spanischunterricht für zwei Jahre. Durch die HLW kam ich auch nach Spanien, weil du in dieser Schule ein Auslandspraktikum besuchen musst.

 

Waren Ihre Unterrichtsfächer auch Ihre Lieblingsfächer?

 

Nein. Meine Lieblingsfächer waren Sport und Ernährung. Ich studierte in Graz Englisch, Psychologie und Philosophie. Das kleine Latinum musste ich für das Englischstudium in Klagenfurt nachmachen, obwohl man nicht einmal Latein in Englisch gebraucht hatte, aber es war Plicht, im Gegensatz zu Psychologie und Philosophie, wo es keine Plicht war, hier hingegen brauchte ich es sehr häufig.

 

Wie wurden Sie von Ihre Kollegen aufgenommen?

 

Es waren alle wirklich sehr nett, aufmerksam und hilfsbereit, insbesondere weil meine Betreuerin am Anfang drei Monate krank war, aber meine Kollegen waren immer zur Stelle.

 

Wie war das Studium?

 

Sehr anstrengend. Ich bin vor der Mindeststudienzeit fertig geworden, weil ich wieder nach Kärnten wollte. Mir gefällt Graz wirklich gut, aber es ist nicht Kärnten. Im Sommer gibt es keinen See in der Nähe und es gibt auch keinen Wald zum Spazieren und Abschalten.

 

Bereiten Sie sich lange auf eine Unterrichtsstunde vor?


Ja. Am Anfang schon, aber mit der Zeit kommt die Übung und ich bin schon viel schneller als zu Schulbeginn.


Was machen Sie am liebsten in Ihrer Freizeit?

 

Ich liebe es, Sport zu betreiben, wie z.B. Sportakrobatik oder Ringakrobatik. Ich bin auch in der St.Veiter Faschingsgilde, was mir sehr viel Spaß bereitet.

 

Was planen Sie für die Zukunft?

 

Ich möchte unbedingt in Kärnten bleiben und hier weiter unterrichten.

 

Wollten Sie schon immer Lehrerin werden?

 

Nein, davor wollte ich Medizin oder Jus studieren, aber in der Medizin müsste ich am Wochenende und in der Nacht arbeiten und letztendlich wollte ich das auch nicht mehr.

 

Sind Sie mit dem jetzigen Berufstand zufrieden?

 

Ja. Es war die beste Entscheidung und es gefällt mir sehr.

 

Danke dass Sie sich die Zeit genommen haben und unsere Fragen beantwortet haben. Wir wünschen Ihnen noch viel Glück weiterhin.

tomaschitz_interview

BORG Auer von Welsbach

 

Friesacher Straße 4

9330 Treibach-Althofen

 

Tel.: 04262 2639

Fax: 04262 2639 30

 

Mail: are-borg-althofen-xya34[at]ddks-lsr-ktn.gv.at

YouTube Kanal, YouTube-Videos
zum Seitenanfang
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Impressum!
OK