Website-Box CMS Login
... zur Startseite
Navigation

Genlabor-Tag der Maturaklassen 

Nachdem die Biologieprofessorin Mag. Heike Pfalz die theoretischen Grundlagen von Molekulargenetik und Gentechnik vermittelt hatte, konnten unsere angehenden Maturanten am Freitag, dem 26.02.2016, ihr Wissen in die Praxis umsetzen.

Mag. Reinhard Nestelbacher (Fa. DNA Consult Sciencetainement) leitete traditionell den Genanalyse-Kurs, bei dem nicht nur wissenschaftlich gearbeitet wird, sondern die Neo- Forscher viel über sich selbst erfahren.

genlabor1Bild / Grafik vergrößern
genlabor2Bild / Grafik vergrößern

Mag. Nestelbacher an der Zentrifuge

mit den SchülerInnen

Das Hantieren mit den Präzisionspipetten

will erst einmal gelernt sein…

Analysiert wurden nach der Entnahme der eigenen Mundschleimhautzellen, nach der Trennung und Reinigung der DNA, verschiedene Genorte, wie:

 

Asiatische Vorfahren

Muskeltypus Kraft oder Ausdauer

Suchtgefährdung auf Nikotin

Prosoziale Ader

Schmeckfähigkeit für Bitterstoffe

BMI

genlabor3Bild / Grafik vergrößern
genlabor4Bild / Grafik vergrößern
genlabor5Bild / Grafik vergrößern
genlabor6Bild / Grafik vergrößern

Die teuren Hightech- Geräte erlaubten eine Analyse im Laufe eines Tages. Die humorvollen Erklärungen durch Mag. Reinhard Nestelbacher und vor allem eine eingehende Diskussion der Ergebnisse ergänzten den praktischen Teil.

genlabor7Bild / Grafik vergrößern
genlabor8Bild / Grafik vergrößern

Der lange Labortag wurde

nie langweilig…

…zu intensiv waren die Auseinandersetzung

mit der Thematik…

Da die Schülerinnen und Schüler mit großem Eifer und der geforderten Konzentration bei der Sache waren, wurden alle mit einem positiven Ergebnis ihrer Analyse belohnt.

genlabor9Bild / Grafik vergrößern
genlabor10Bild / Grafik vergrößern

…und die Konzentration auf die

manchmal schwierigen Arbeitsschritte.

Schmelzkurven- Analyse einer Probe mit

heterozygotem Muskeltyp.

An diesem Tag bekamen die TeilnehmerInnen nicht nur Einblick in einen modernen Wissenschaftszweig, sondern vielleicht sogar in ein mögliches berufliches Betätigungsfeld.

BORG Auer von Welsbach

 

Friesacher Straße 4

9330 Treibach-Althofen

 

Tel.: 04262 2639

Fax: 04262 2639 30

 

Mail: are-borg-althofen-xya34[at]ddks-lsr-ktn.gv.at

YouTube Kanal, YouTube-Videos
zum Seitenanfang
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Infos finden Sie auf der Seite Impressum!
OK